Nitro koffie, cold brew koffie, smaak nitro koffie, hoe maak je nitro koffie,
2 min Lesezeit

Was ist Nitrokaffee?

Florian Fermin
Florian Fermin
Teilen vorbei

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Nitrokaffee ist kalt gebrühter Kaffee, dem Stickstoff (Stickstoff) zugesetzt wurde. Die neue cremige, seidige und leicht süße Schwester Ihres Standard-Eiskaffees! Dieser Kaffeetrend hat sich in den letzten Jahren in Amerika langsam ausgeweitet und breitet sich nun auch nach Europa aus.

Produktion

Die Basis des Nitrokaffees ist Cold Brew. Kaltbrühen ist eine besondere Art der Kaffeezubereitung. Während normaler Kaffee mit heißem Wasser zubereitet wird (das bei Eiskaffee dann abgekühlt werden kann), wird Cold Brew mit kaltem Wasser (maximal bei Raumtemperatur) zubereitet. Die Zubereitung von Cold Brew-Kaffee dauert allerdings länger: Der Kaffee muss mindestens 12 Stunden ziehen. Kaltgebrühter Kaffee ergibt im Vergleich zu normalem Kaffee einen milderen, süßeren und weniger sauren Geschmack.

Zur Herstellung von Nitrokaffee wird dem Cold Brew dann unter Druck Stickstoff zugesetzt. Dadurch entsteht eine schöne Schaumschicht auf Ihrem Kaffee.

Schmecken

Erstens unterscheidet sich das Mundgefühl von Nitrokaffee stark vom normalen Kaffee. Auf dem Kaffee liegt eine seidenweiche Schaumschicht, die sehr angenehm zu trinken ist. Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht erwarten, schmecken Sie den Geschmack des Kaffees nicht wirklich, da Stickstoffgas viel kleinere Blasen erzeugt als Kohlendioxid. Der Kaffee ist vom Mundgefühl her etwas „dicker“, was auf die Stickstoffbläschen zurückzuführen ist. Darüber hinaus ist Nitrokaffee im Vergleich zu normalem Kaffee weniger säurehaltig und etwas süßer.

Kannst du es selbst machen?

Normalerweise wird Nitrokaffee aus dem Wasserhahn serviert. Über den Hahn wird Stickstoff zugegeben. Jetzt haben Sie zu Hause wahrscheinlich kein Stickstoffgas und schon gar keinen Wasserhahn. Kann man Nitrokaffee selbst zubereiten? Nun, das wird wahrscheinlich wirklich schwierig. Zumindest benötigen Sie eine Möglichkeit, Ihrem Kaffee Stickstoff hinzuzufügen. Dies könnte mit der „Nitro-Peitsche“ geschehen, einem kleinen Gerät, mit dem Sie Ihrem Kaffee Stickstoff hinzufügen können. Leider muss man dies extra dafür erwerben!

Sie können Cold Brew ganz einfach zu Hause zubereiten. Gemahlenen Kaffee und kaltes Wasser (Verhältnis etwa 200 Gramm auf 1 Liter) in eine Kanne oder Kanne geben und gut umrühren. Decken Sie den Kaffee ab und stellen Sie ihn mindestens 12 Stunden lang in den Kühlschrank. Dann filtern Sie den Kaffee und Sie haben Cold Brew! So einfach kann es sein.

Möchten Sie mehr über Kaffee, Lifestyle und Ernährung erfahren? Sehen Sie sich hier unsere anderen Blogs an.